Ein Leseausweis für jede Schultüte

Wie schon in den vergangenen Jahren hat auch heuer wieder der Lionsclub Hammelburg-Bad Brückenau einen Leseausweis für die Stadtbibliothek den 171 ABC-Schützen der Grundschule Hammelburg, der Saaletalschule, der Grundschule Wartmannsroth und der Grundschule Elfershausen-Langendorf gesponsert. Maskottchen Unzelfunzel aus der „Pippilothek“ begrüßte alle anwesenden „kleinkarierten Kinder und Muffelhühner“ und Karin Wengerter las die witzige Bilderbuchgeschichte von „Klara schreibt mit blauer Tante“ vor.

Die Jugend liegt dem Lionsclub Hammelburg-Brückenau sehr am Herzen, sagte Clubpräsident Armin Weidenthaler und übergab anschließend die Leseausweise an die Lehrkräfte. Der Lions-Club unterstützt damit die Leseförderaktion „Ein Leseausweis für jede Schultüte“ in diesem Jahr mit 855 Euro. Nun hat jedes Kind nach Einlösen des Gutscheins die Möglichkeit ein Jahr lang kostenlos Bücher, Spiele, Filme und CDs in der Stadtbibliothek auszuleihen.

Auch Simone Albert, Rektorin der Grundschule am Mönchsturm, ist glücklich, dass durch diese finanzielle Unterstützung die Kooperation mit der Bücherei erleichtert wird. „Ich bin froh, dass der Lionsclub die Zusammenarbeit zwischen Schule und Bücherei fördert.“

In den letzten Jahren war die Aktion immer sehr erfolgreich, fast alle Kinder nutzten die kostenlose Möglichkeit, sich mit Büchern zu versorgen.

(Otto Leidenberger, PR des Lionsclubs)

Quelle: Stadtbibliothek Hammelburg

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ein Leseausweis für jede Schultüte

Engagement für Kultur und Soziales

Gemeinsam mit seinen zwei Nachbarclubs unterstützt unser Lionsclub Hammelburg-Bad Brückenau wieder regionale Projekte. Aus dem Erlös des Benefizkonzertes mit dem Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr konnten zwei Spenden in Höhe von insgesamt 6.000 Euro übergeben werden: für die aufwendige Pflege des kunsthistorisch bedeutenden Kreuzweges um das ehemalige Kloster Altstadt bei Hammelburg sowie für das „mobile Elterncafé“ des Landkreises Bad Kissingen.

Bericht in der Main Post vom 22.6.2017

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Engagement für Kultur und Soziales

Bänke für den Viehmarkt

1017-05-04_MainPost_Viehmar

Aus dem Erlös der Adventskalender-Aktion wurden zwei Bänke für den neu gestalteten Viehmarkt in Hammelburg gespendet.

Bericht in der Main Post vom 15.4.2017.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Bänke für den Viehmarkt

Einladung zum Benefiz-Konzert am 27. März 2017

Wie schon in den vergangenen Jahren lädt der Lionsclub Hammelburg-Bad Brückenau wieder ein zu einem Benefizkonzert mit dem Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr. Die Veranstaltung, diesmal gemeinsam organisiert mit den Nachbar-Lionsclubs Hammelburg-Trimburg-Saaletal und Bad Kissingen, steht im Zeichen des Jubiläums „100 Jahre LIONS“.

Das Konzert findet statt am 27. März 2017 um 19.30 Uhr im Max-Littmann-Saal des Regentenbaus Bad Kissingen. Tickets und Infos sind erhältlich unter 0971-80 48 444.

Der Erlös kommt sozialen und kulturellen Einrichtungen im Landkreis Bad Kissingen zugute.

Und hier gehts zum Flyer

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Einladung zum Benefiz-Konzert am 27. März 2017

Spendenübergabe Januar 2017

Die beiden Lions-Freunde Otto Leidenberger und Peter Scheder übergaben aus den Erlösen des Adventskonzertes mit dem Heeresmusikkorps Kassel jeweils einen Scheck über 750 Euro an die August-Kömpel-Musikschule Bad Brückenau, vertreten durch Vorstand Hans Dietrich Unger, sowie an Kantor Markus Wollmann zur Förderung der Musik in der Pfarrei St. Bartholomäus. Lionsfreund Armin Weidenthaler überreichte einen weiteren Scheck über 1000 Euro an die Mittelschule Hammelburg zur Förderung des Musikunterrichtes.

zum Main-Post-Artikel Bad Brückenau           zum Main-Post-Artikel Hammelburg

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Spendenübergabe Januar 2017

Unterstützung der Palliativstation in Schweinfurt

Nach einer sehr interessanten Führung durch die Palliativstation St. Josef in Schweinfurt entschloss sich unser Club, die dortige engagierte und wertvolle Arbeit durch eine Spende zu unterstützen.

Bericht in der Main Post vom 7.12.2016

 

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Unterstützung der Palliativstation in Schweinfurt

Adventskalender der Hammelburger Lions Clubs

Auch in diesem Jahr gibt unser Lionsclub Hammelburg-Bad Brückenau gemeinsam mit dem Lionsclub Hammelburg-Trimburg-Saaletal wieder einen Adventskalender heraus. Das stimmungsvolle Foto der Stadt Hammelburg bei Nacht stammt von Armin Weidenthaler. Nähere Informationen finden sich auch in der Main Post vom 29.10.2016.

adventskalender-2016-seite-1-1024x726

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Kalender ist ab sofort bis zum 25. bzw. 26.11.2016 bei folgenden Verkaufsstellen erhältlich:

Bank Schilling, Am Marktplatz 10
Reisebüro der Raiffeisenbank, Am Marktplatz 11
Sparkasse, Bahnhofstraße 5
Bunter Buchladen, Kissinger Str. 8
E-Center Hammelburg, Kisinger Str. 84
Flessabank Hammelburg, Kirchgasse 8
Gemeinde Elfershausen, Marktstraße 17, Elfershausen

Stückpreis des Kalenders: 5,- Euro

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Adventskalender der Hammelburger Lions Clubs

Ein Leseausweis für jede Schultüte

Wieder einmal haben die Lionsfreunde Lesegutscheine für 153 Erstklässer der Grundschule spendiert. Sie wollen damit den Zugang zum Lesen erleichtern und den verantwortungsvollen Umgang mit Medien ermöglichen.

Den ganzen Bericht der Main Post vom 19. Oktober 2016 gibt es hier.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Ein Leseausweis für jede Schultüte

Winfried Kleinhenz neuer Präsident

In der angenehmen Atmosphäre des Hotel-Restaurants Zum Landgraf fand in Wartmannroth der turnusmäßige Präsidentenwechsel des Lions-Club Hammelburg-Bad Brückenau statt.

Der scheidende Präsident Peter Scheder gab einen Rückblick auf sein zurückliegendes Amtsjahr. Er dankte Allen, die sich aktiv in das Clubleben und die Activity Adventskalender eingebracht hatten. Hier galt sein besonderer Dank Lions-Freund Armin Weidenthaler, der als Anerkennung für seine besonderen Leistungen von Scheder die Presidents Appreciation Medal überreicht bekam. Als letzte Amtshandlung übergab er schließlich die Präsidentennadel an seinen Nachfolger Winfried Kleinheinz.

Von links nach rechts: Mathias Stöth (Sekretär), Dr. Dirk Keßler (Clubmaster), Winfried Kleinhenz (Präsident), Peter Scheder (Pastpräsident), Armin Weidenthaler (1. Vizepräsident)

Von links nach rechts: Mathias Stöth (Sekretär), Dr. Dirk Keßler (Clubmaster), Winfried Kleinhenz (Präsident), Peter Scheder (Pastpräsident), Armin Weidenthaler (1. Vizepräsident)

Winfried Kleinhenz ist verheiratet, Vater von drei Kindern und lebt in Hammelburg. Von Beruf Steuerberater, ist er für die BBV-Steuergruppe tätig und als leitender Angestellter für das nördliche Unterfranken zuständig.

Der neue Präsident sprach seinem Vorgänger Anerkennung und Dank für die geleistete Arbeit aus und überreichte dessen Gattin ein Blumenpräsent.

Anschließend stellte Kleinhenz sein Jahresprogramm mit dem Thema „Bewährtes bewahren, Neues wagen“ vor. So sollen die bewährten Acitivities Adventskalender und Konzerte mit der Bundeswehr weitergeführt werden. Am 30. November 2016 findet ein Adventskonzert mit dem Heeresmusikkorps Kassel in der Stadtpfarrkirche Bad Brückenau statt. Als gemeinsame Activity zum Festjahr „100 Jahre Lions“ veranstalten am 27. März 2017 alle drei Lions-Clubs des Landkreises Bad Kissingen ein Benefizkonzert mit dem Ausbildungsmusikkorps der Bundeswehr im Bad Kissinger Regentenbau.

Unter „Neues wagen“ versteht der neue Präsident auch die Auseinandersetzung mit neuen Technologien bzw. Methoden. So sind Clubabende bzw. Exkursionen zu den Themen Elektromobilität, Zukunftsfähige Lebensmittel sowie Melkroboter in der Landwirtschaft Inhalte seines ersten Halbjahresprogramms. Der Besuch einer Palliativstation unter dem Motto „Nicht dem Leben mehr Tage hinzufügen, sondern den Tagen mehr Leben geben“ zählt hier ebenfalls dazu.

Kleinhenz wies darauf hin, dass man stolz sein dürfe, als Lions-Mitglied Teil der weltweit größten und effizientesten Nicht-Regierungs-Hilfsorganisation zu sein. Dieses Wissen sollte Ansporn für alle Lions sein, sich auch zukünftig im Rahmen ihrer Möglichkeiten und Talente aktiv für den Club und das Gemeinwohl einzubringen.
Präsident Winfried Kleinhenz wird im Vorstand weiterhin von Club-Sekretär Mathias Stöth und Otto Leidenberger als 2. Vizepräsident unterstützt. Alle anderen Posten wurden neu besetzt: Armin Weidenthaler (1. Vizepräsident), Armin Stolz (Schatzmeister) und Dr. Dirk Keßler (Clubmaster)

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Winfried Kleinhenz neuer Präsident

Spende an Flüchtlingshilfe Volkers

Am 5. Juli 2015 übergab Club-Präsident Peter Scheder zusammen mit seiner Frau Annette im Rahmen des Mitbringfestes der Volkerser Flüchtlinge eine symbolischen Scheck über 800 Euro.  Das Geld wird für ein Integrationsprojekt mit Flüchtlingskindern verwendert. Bei dem Besuch der Gemeinschaftsunterkunft konnte er sich auch einen ersten Überblick über die aktuelle Situation und so manche Probleme verschaffen, die in den Nachrichten nicht zu sehen sind. Um die kleinen, alltäglichen Realitäten dieses Themas auch an die Lions-Freunde heranzutragen lud er die Leiterin der Einrichtung, Beate Ritter-Schilling, zu einem Clubabend im September ein.

Veröffentlicht unter Uncategorized | Kommentare deaktiviert für Spende an Flüchtlingshilfe Volkers